Reformatorische Theologie und Konfessionskultur

  • Periode: 01-01-2012 - 31-12-2018
  • Ort: Institut for Kultur og Samfund, Aarhus Universitet
  • Berührung: Bo Kristian Holm
  • E-mail: teobh@cas.au.dk

Die Forschungseinheit Reformatorische Theologie und Konfessionskultur erforscht die Reformation, ihren Hintergrund, ihre Folgewirkung und gegenwärtige Bedeutung im historischen und kulturellen wie theologischem Sinne.

„Reformatorische Theologie und Konfessionskultur“ ist eine Forschungseinheit an der Universität Aarhus. Zur Einheit gehören Forscher aus der systematischen Theologie, Kirchengeschichte, Religionswissenschaft und Geschichte.

Die Forschung umfasst u.a. Studien in protestantischer Theologie sowohl historisch als auch gegenwartsbezogen systematisch theologisch, die Prägung der Gesellschaft durch der lutherischen Theologie sozial, rechtlich und kulturell, hierunter das Verhältnis zwischen Heilsökonomie und Gesellschaftsökonomie, und die andauernde gesellschaftliche Bedeutung des Luthertums im 20. und 21. Jahrhundert.

Weitere Information: www.reformatoriskteologi.au.dk

TYPO3 CMS by TypoConsult A/S
Diese Seite nutzt Cookies zur Erstellung von Berichten und Features der Website zu optimieren. Haben Sie diese Website nutzen, können Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Cookies akzeptieren
Teile diese Seite