Bilder der Reformation: Die Bibel und das Wort

Luther predigt für die Gemeinde in Wittenberg. Das Bild ist unten in einem großen Altar aus dem Jahre 1547 angebracht, der in der Kirche angebracht wurde, in der Luther predigte. Er verkündigt das Wort der Bibel, das im Luthertum das absolute Fundament des Glaubens ist – und die Gemeinde hört aufmerksam zu. Er steht auf der Kanzel mit der einen Hand auf seiner Bibel. Mit der anderen Hand zeigt er auf den gekreuzigten Christus, die sich der Gemeinde mitten im Bild zeigt. Christus ist gemalt wie die übrigen Figuren, so dass es so aussieht, als sei er physisch anwesend. Es ist nicht mehr nur im Abendmahl, dass Christus gegenwärtig ist, sondern auch wenn das Wort der Bibel verkündigt wird und die Gemeinde an es glaubt.

TYPO3 CMS by TypoConsult A/S
Diese Seite nutzt Cookies zur Erstellung von Berichten und Features der Website zu optimieren. Haben Sie diese Website nutzen, können Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Cookies akzeptieren
Teile diese Seite