Bilder und Kunst in der Zeit

Weir leben heute in einer von Bildern getragenen Kultur. Überall sind Bilder – in Büchern und Zeitungen, im Internetz, im öffentlichen Raum. Einige Bilder haben religiöse Motive. In der dänischen Mehrheitskultur ist es kein Problem, die Religion in verschiedener Weise zu „illustrieren“.

In den Kirchen befinden sich Bilder, die sowohl, Christus, Gottvater, Propheten und Ereignisse aus der Bibel darstellen. Die Bilder dienen vor allem als Ergänzung zur mündlichen Verkündigung. Sie sind eine visuelle Auslegung des Christentums. Die Bilder sind weltlich, auch wenn sie religiöse Motive zeigen. Diese Art und Weise, religiöse Bilder zu verstehen und zu gebrauchen hat ihre Wurzeln in der lutherischen Reformation. Andre Zweige des Christentums (z.B. die katholische und die reformierte Kirche) und andere Religionen (z.B. der Islam) sehen den Gebrauch religiöser Bilder anders.

TYPO3 CMS by TypoConsult A/S
Diese Seite nutzt Cookies zur Erstellung von Berichten und Features der Website zu optimieren. Haben Sie diese Website nutzen, können Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Cookies akzeptieren
Teile diese Seite